icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Kirche vor Ort

Unterholzhausen feiert Weihnachten im Freien

Altötting Pfarrverband am 24.12.2020

Uhh 2020 Kindermette info-icon-20px Franz Jetz
Kindermette in Unterholzhausen

Auf­grund der aktu­el­len Coro­na-Lage hat es der PGR beschlos­sen: Wir pro­bie­ren es aus, die Kin­der­met­te und die Christ­met­te im Frei­en auf dem Kir­chen­vor­platz zu fei­ern. So wird mög­lichst vie­len Teil­neh­mern die Mög­lich­keit gebo­ten Weih­nach­ten mit­zu­fei­ern. Natür­lich birgt das Wet­ter ein gro­ßes Risi­ko, aber einen Ver­such ist es alle­mal wert. 

Uns so war es bis zuletzt nicht sicher, ob nicht Regen oder Wind zu einem gro­ßen Pro­blem wer­den wür­de. Doch sowohl für die Kin­der­met­te als auch für die Christ­met­te konn­ten am Schluss alle Ver­ant­wort­li­chen auf­at­men. Das Wet­ter spiel­te mit und so wur­de das Krip­pen­spiel bei der Kin­der­met­te mit ca. 70 Teil­neh­mern und die Christ­met­te, die wegen des Lock­downs auf 19 Uhr vor­ver­legt wer­den muss­te, mit rund 30 Besu­chern zu einem fei­er­li­chen Weih­nachts­er­eig­nis. Kaplan Micha­el Oster­hol­zer sag­te dann auch nach der Kin­der­met­te, dass die­ses Krip­pen­spiel wohl am nächs­ten an der Rea­li­tät sein wür­de, da es heu­er drau­ßen gezeigt wur­de. Vor­be­rei­tet wur­de das Spiel auch heu­er wie­der von Moni­ka Hölzl, wobei auf­grund des Lock­downs lei­der kei­ne Pro­ben statt­fin­den konnten.